Arbeitssieg & Dreierpack Nowark

SW-Meisterschaft 2019/20 – 5. Spieltag

GSG STUTTGART – GSV HEIDELBERG 5:0 (3:0)

Nach einer 3-wöchigen Fußballpause stand das 5. Spieltag auf dem Programm. Wir empfangen zuhause den GSV Heidelberg, die seit dieser Saison wieder aktiv sind. Es war ein goldenes Wochenende, was die Temperaturen angeht. Es war sonnig über Stuttgart mit teilweise leicht bewölkt.

Wir versuchten, das Spiel zu bestimmen. Heidelberg stand hinten stark defensiv und lässt unsere Offensiv-Leuten kaum durch. In der 12. Minute bekam Stuttgart einen Elfmeter zugesprochen und dies wurde erfolgreich von Nowark verwandelt. Einige Minute später das 2:0 durch Eigentor. Die Vorarbeit hatte Nowark gemacht. Kurz vor der Pause hatten wir wieder einen Foulelfmeter bekommen, die etwas diskussionfähig war. Nowark machte seinen 2. Treffer klar.

Nach der Halbzeitspause wollten die Jungs etwas Tempo erhöhen, doch die fanden leider kein Durchbruch. Die Defensive von Heidelberg stand so tief wie noch nie. Leider gab es auch einzeln schwache Abschlüsse auf unsere Seite. Kurz vor dem Spielende machten Nowark und Medewitz alles klar. Das Endergebnis lautet 5:0.

Heidelberg hat im Spielverlauf 2 Tore gemacht, die aber beides von Schiedsrichter abgepfiffen wurde. (1x indirektes Freistoß und 1x Abseitstor)