Kartliga 2019 4. Rennen in Günzburg

Das Rennbericht:

Zum ersten mal sind wir auf bayerischen Boden in Günzburg gefahren. Als wir uns ankamen, teilte uns man das die Zeitsystem mit dem Transponder nicht möglich sind.

Da konnte man keine Kartliga durchführen, da waren einige nicht zufrieden. Nach ca. 5min. später ging es wieder. Damit waren alle doch wieder in beste Laune auf das Rennen. Wir beginnen mit Qualifikation für 10min. und anschließend 50min. Rennen auf das kleine Strecke mit einer Brücken.

Der Sieger geht an Stefan Dieudonné verwies den 2+3 Plätze an Lars Lange und Lukas Strunz.

Zu dem Rennverlauf waren wir alle nicht begeistert wie die Leistung und Zustand der Kart waren.