Den kleinsten Futsaltitel erfolgreich verteidigt

SW-Futsalmeisterschaft 2018 in Karlsruhe – Finalrunde

Die Vorrunde fand schon am 24.11. in Frankfurt am Main statt. Die Ergebnisse: 1. Spiel gegen GSV Trier 5:0 ; 2. Spiel GSV Kassel 9:0 ; 3. Spiel gegen GSC Frankenthal 1:0. Wir wurden Gruppenerster und haben im Halbfinale mit GTSV Frankfurt zu tun.

Die Finalrunde fand gestern in Karlsruhe statt. Es wurden Halbfinale und Spiel um Platz 3/Finale ausgetragen. Jeweils 2×20 Minuten.

Coach Hafner T. würde gerne alle seiner Spieler mitnehmen, doch die Anzahl war auf 12 Spieler begrenzt. Gegen GTSV Frankfurt sind es sehr viele Tore gefallen. Wir gewannen haushoch mit 14:2. Gleichzeitig sind wir für die Deutsche Futsalmeisterschaft 2019 in Bremen qualifiziert und das als amtierender dt. Titelverteidiger.

Alle Jahre wieder… Stuttgart und Karlsruhe wieder im Finale. Das Spiel begann super für uns. Die ersten beiden Toren erzielte Stefan Milojevic, der im Finale ein grandioses Spiel abgeliefert hat. Zur Halbzeit stand es 3:1. In der 2. Halbzeit gab es Unruhe auf unser Seite und wir brachen ein. Trotz eines 4:2 Führung traf Karlsruhe 3x und führte erstmals mit 4:5. (Zalla spielte im Finale eine überragende Leistung). Doch unsere wilden Jungs gaben nicht auf. Milojevic S. gleicht auf 5:5 aus. In der Schlussphase bekamen wir einen 10-Meter-Strafstoß zugesprochen und der Nowark verwandelt ihn RECHTS OBEN in die Winkel rein. Besser gehts nicht! Karlsruhe machte in den letzten Sekunden noch spannend. Das 7:5 hatten wir auf dem Fuß, doch leider wurde das Spiel abgepfiffen. Endstand 6:5! Mission Titelverteidigung erfolgreich verteidigt.

Bester Torschützenkönig: Stefan Milojevic & Raisi Zalla jeweils mit 7 Toren.
Bester Spieler: Raisi Zalla (GSV Karlsruhe)
Bester Torwart: Benjamin Heymel (GSC Frankenthal)