Kartliga 2018 2.Rennen in Sulz a. Neckar

Das Rennbericht:
Es waren 12 Personen an den Start. Da gab keine Starterlaubnis für GoPro-Besitzer und der Betreiber worden das wir Sicherheitschleife dazu machen. Merkwürdig.
 
Überraschend ging diesmal um die Pole Position an Sotirios Stefanidis dahinter Neulinge Lukas Strunz. Damit hat es an GSG-Vettel geknackt nach 7 Quali-Serien. auf Plätze 3-5 belegte Stefan Dieudonné, Jan-David Huttenberger und Lars Lange.
 
GSG-Vettel schnappt sich schnell in der 2.Runde durch clevere Überholung den Sieg bis zur 44. Runden.
 
Dahinter tobt harte Kampf um die Position 2-5 Plätze.
Lukas Strunz verliert seine 2.Platz durch Fahrfehler.
Lars und Jan-David nutze es aus.
 
Anschließend sahen wir gemeinsam Formel 1.