Dolderer belegte an seiner 1. Teilnahme den 6. von 16. Platz

11. Golfmeisterschaften der Gehörlosen in Achim
von 16.06. bis 17.06.17

Die letzten 2 Jahren konnte Axel Dolderer aus beruflichen Gründen nicht an den Start gehen. Nach einer 6-stündigen Fahrt sind wir am Hotel angekommen und sind dann direkt zum Golfplatz gefahren. Axel fuhr nicht alleine nach Bremen hoch, sein Fußballleiter-Kollege Marco Fischer ist als Begleiter sowie als Caddie mitgefahren.

Startzeit 1. Runde 11:20 Uhr:
Das Wetter am Vortag war deutlich viel besser als der Tag heute. Es wurde sehr windig. Der Start von Axel ging nicht gut. Er traf keinen Ball. Von Stunde zu Stunde wurde der Wind immer stärker, mal scheint die Sonne und zwischenzeitlich auch 2-3 Mal starke Regenschauer. So konnte Axel auf seinen Golfspiel nicht wirklich konzentrieren, da bei dem englischen Wetter für ihn neu ist. Für die 1. Runde konnte Axel nur 24 Nettopunkte sammeln, sein Flightpartner hatte 43 Nettopunkte.

Startzeit 2. Runde 9:00 Uhr:
Neuer Tag, neues Glück: Der Start war deutlich stärker und viel besser als am Tag zuvor. So konnte er am Anfang sehr viele Punkte sammeln. Die Abschläge und sein langes Spiel war sehr gut. Das Wetter spielte schließlich auch gut mit: Sonnig mit teilweise Wolken und leichten Wind. Auf der zweiten Neun hatte Axel nachgelassen. Der Putter war leider auf dem Grün kalt. Auf die letzten 4 Bahnen hatte Axel nur 5 Nettopunkte geholt, das war sehr wenig, er könnte da mit Sicherheit 5-6 mehr Nettopunkte holen, sein kurzes Spiel war da leider nicht gut. Das abschließende Loch 18 beendete Axel mit einem Bogey, davor hatte er 2 Traumschläge (1. Abschlag ca. 190 Meter auf Fairway, 2. ca. 105 Meter aufs Grün) gemacht und das kurze Spiel machte leider wieder kaputt. Für die 2. Runde konnte er wenigstens 31 Nettopunkte holen. Nach 2 Runden macht das insgesamt 55 Nettopunkte.

Anschließend gab es Siegerehrung im Golfclubhaus. Deutscher Meister bei den Herren wurde Allen John (GSKg Mannheim) mit 8 unter Par. Deutscher Meisterin der Damen wurde Amelie Gonzalez (GSV Heidelberg) mit 15 über Par.
GSV Bielefeld wurde mit der Mannschaft Deutscher Meister.

 

Anlagen